realfragment
/blog/

Tag: "akw"

Sichere L├Âsung

 Verfaßt am 26.05.11 um 01:58 Uhr, von , Kategorien: Bilder , Tags:
Atomkraftwerk: Erdbeben verboten
Montage: realfragment Endlich reagiert die Politik. Hinweis: Nat├╝rlich gibt es kein AtUnSchG, und das Bild ist ein Witz.
Anzeige

Einen Kommentar hinterlassen »

"T├Âdliche Nachbarn - Atoml├╝gen auffliegen lassen" Ballonaktion Biblis

 Verfaßt am 12.06.10 um 19:51 Uhr, von , Kategorien: Bilder , Tags: , , , , ,

Dieser Artikel ist mir was wert:

Was ist das?

Am 12. Juni 2010 demonstrierten am Atomkraftwerk Biblis um die 500 Menschen, um auf die Gefahren der Kernenergie hinzuweisen.

In Sichtweite des RWE-Kraftwerks wurden ├╝ber 12000 Ballons gestartet. Diese Ballons sollen veranschaulichen, wohin eine radioaktive Wolke ziehen w├╝rde, wenn es im AKW Biblis zu einer Freisetzung von Radioaktivit├Ąt k├Ąme - etwa als Folge eines Terroranschlags oder eines Flugzeugabsturzes.

Die Ballons wurden durch eine Internet-Spendenaktion finanziert. An jedem Ballon h├Ąngt eine Postkarte, die die Finder der Ballons bittet, den Fundort dem Veranstalter Campact mitzuteilen. Die Fundorte werden dann auf eine Karte im Internet eingezeichnet, so dass man die Ausdehnung der "Wolke" erkennen kann.

RWE hatte den Organisatoren verboten, die Ballonaktion direkt am Kraftwerk durchzuf├╝hren. Deshalb wurden die Ballons auf einem Parkplatz in Biblis bef├╝llt und und von den Demonstranten auf den einzigen ├Âffentlichen Weg vor dem Atomkraftwerk getragen. RWE hatte laut Campact das Verbot damit begr├╝ndet, dass die Aktion einzig darauf setze, ├ängste zu sch├╝ren und den Mitarbeitern des Kernkraftwerks Biblis nicht zuzumuten sei. Die Polizei sprach von einem reibungslosen Ablauf der Aktion.

Mehr Bilder gibts bei flickr. Die Pressemitteilung der Polizei ist hier, und die Pressemitteilung von Campact hier.

Dieser Artikel ist mir was wert:

Was ist das?
3 Kommentare »

"Kettenreaktion: Atomkraft abschalten!" Protest in Biblis

 Verfaßt am 25.04.10 um 14:19 Uhr, von , Kategorien: Bilder , Tags: , , , , ,

Am 24.04.2010 versammelten sich im hessischen Biblis mehrere tausend Menschen, um f├╝r die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen zu demonstrieren.


Atomkraftgegner auf dem Weg zum Kernkraftwerk Biblis

Stopp! Vor den Anlagen des RWE-Kraftwerks

Die Organisatoren sprachen von 20000, die Polizei von 10000 Teilnehmnern, die sich zum gr├Â├čten Protest seit 20 zusammengefunden hatten. Laut Polizeibericht lief die Aktion "friedlich und geordnet" ab.
Nach Redebeitr├Ągen wurde der Reaktor mit einer Menschenkette umzingelt. Anschlie├čend wurde ein Die-In abgehalten. Auffallend war die starke Beteiligung junger Menschen: Die Anti-Atom-Bewegung vereinte an diesem Tage drei Generationen.


"Atomkraft - Nein danke" vor der Reaktorkuppel

Zentrale Forderung: "Abschalten!"

Ebenfalls auffallend war die starke Anzahl von Parteifahnen: Sowohl SPD als auch Gr├╝ne und Die Linken waren un├╝bersehbar vor Ort. Verwunderlich ist das nicht - schlie├člich wird am 9. Mai der nordrhein-westf├Ąlische Landtag gew├Ąhlt.


"Atomkraft t├Âtet" - Protest am Kraftwerkstor

Die-in vor dem Atomkraftwerk Biblis

>>> Zur Fotostrecke "Kettenreaktion: Atomkraft abschalten! Umzingelung des Atomkraftwerks Biblis" auf realfragment.de

Dieser Artikel ist mir was wert:

Was ist das?

Einen Kommentar hinterlassen »

© Patrick G. Stoesser. Keine Verwendung ohne vorherige Genehmigung des Urhebers.
Impressum   |   Datenschutzhinweis
Powered by b2evolution   |   Skin based on asevo skin, modified and extended by Patrick G. Stoesser.