realfragment
/blog/
« LebewohlSchnitt »

Leica: Premium, auf die Spitze getrieben

 Verfaßt am 13.02.08 um 00:37 Uhr, von , Kategorien: Theorie, Technik , Tags:

Eine Leica zu besitzen, war seit jeher etwas besonderes. Auch heute noch ist der Name Leica ein Mythos. Dabei hat Leica, die große Kamerafirma, die Wegbereiter fĂŒr die moderne Reportagefotografie war, seit den 1980er Jahren eigentlich, böse gesagt, den Anschluß verpaßt.
In wirtschaftliche Schieflage geraten, bedient Leica seit jener Zeit zunehmend das sogenannte Premium-Segment unter den KamerakĂ€ufern. Das mag man nun persönlich fĂŒr gut oder böse, fĂŒr zweckdienlich oder kontraproduktiv halten - so wurde eben entschieden.

Anfang Februar kĂŒndigte Leica nun ein 1200 Euro kostendes LEICA M8 Upgrade Programm an. Das Programm beinhaltet einen neuen, leiser und sanfter ablaufenden Verschluß (einen Vergleich der VerschlußgerĂ€usche kann man sich auf der Leica-Homepage anhören) und ein Saphirdeckglas fĂŒr die LCD-Anzeige. Dabei muss die Kamera laut Leica fast vollstĂ€ndig zerlegt und wieder montiert sowie justiert werden, was den Preis wohl auch miterklĂ€rt.

Wem das aber nicht premium genug ist, dem sei gesagt, dass nicht jeder Besitzer einer M8 in den Genuß dieses Upgrades (am Rande: Warum hat Leica eigentlich keinen deutschen Begriff dafĂŒr verwendet?) kommen wird. Das Upgrade setzt nĂ€mlich den Erwerb eines Zertifikats voraus, und diese Zertifikate wiederum sind zum einen limitiert und zum anderen nur in einem bestimmten Zeitraum erhĂ€ltlich.

Leica begrĂŒndet dies mit begrenzten MontagekapazitĂ€ten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt und das Premiumsegment im Hinterkopf hat...

Gerade gesehen: Rajue berichtet im Public Eye Blog, dass ein Hamburger HĂ€ndler in einem Rundbrief schreibt:

[...] Leica wird dieses Upgrade direkt [...] unter Ausschluss des Fachhandels durchfĂŒhren. Hier bricht Leica wiederholt mit der traditionellen Treue zum Fachhandel. [...]

Anzeige

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...

© Patrick G. Stoesser. Keine Verwendung ohne vorherige Genehmigung des Urhebers.
Impressum   |   Datenschutzhinweis
Powered by b2evolution   |   Skin based on asevo skin, modified and extended by Patrick G. Stoesser.