realfragment
/blog/
« StĂŒhlerealfragment: lautstĂ€rke/leidenschaft »

Diamant

 Verfaßt am 13.03.09 um 21:24 Uhr, von , Kategorien: OT, Bilder , Tags: , , ,
Diamant Fixie
Diamant Fixie
Diamant Fixie
Diamant Fixie

Endlich fertig: Das Diamant. Puristen mögen stöhnen ob des Stilmix: DDR, Italien, Japan...
Mit relativ wenig Aufwand und Kosten ist es mir aber gelungen, möglicht viel vom Charme des Diamant zu bewahren. An manchen Stellen ĂŒberwog aber ein pragmatischer Umgang. Ein Beispiel: Renak-Naben sind wartungsintensiv, da sind mir gedichtete doch lieber. Schließlich ist das ein Alltagsrad und kein VitrinenstĂŒck.

Original sind: Rahmen (lediglich neu lackiert und neu beklebt), Vorbau, Lenker (mit 38 cm Breite der schmalste, den ich erstehen konnte), Steuersatz, SattelstĂŒtze, Innenlager (aber nicht die Innenlagerwelle), Kurbelgarnitur. A propos Kurbelgarnitur: Nur diese ist der Grund dafĂŒr, dass ich mich noch immer mit diesem dĂ€mlichen Keilinnenlager herumĂ€rgere und nicht schon lĂ€ngst auf ein Vierkant-Patronenlager samt modernen Alu-Kurbelgarnitur umgestiegen bin. Das brĂ€chte auch noch einiges an Gewichtsersparnis gegenĂŒber diesem Stahlteil. Aber die Optik der Diamant-Kurbelgarnitur ist einfach zu schön.

Off topic: Falls jemand ein Diamant-Bahnrad-Innenlager herumliegen hat, bitte Mail an mich. Auch an anderen Diamant-Teilen bin ich immer interessiert.

4 Kommentare

Benutzerwertungen
5 Stern:
 
(2)
4 Stern:
 
(0)
3 Stern:
 
(0)
2 Stern:
 
(0)
1 Stern:
 
(0)
2 Bewertungen
Durschn. Benutzerwertung:
5.0 stars
(5.0)
Kommentar von: icon [Besucher]
icon

ich bin ĂŒber flickr auf deinen blog gestossen.
die bilder gefallen mir sehr gut, das entsÀttigte passt hervorragend zum retro-ansatz.

aber irgendwie erscheint mir das rad inkonsequent, die laufrÀder machen einen sehr aktuellen eindruck, ebenso die pedale.
die kurbelgarnitur ist in der tat ein hingucker.

vielleicht versteh ich aber das konzept hinter dem rad nicht?!

14.03.09 @ 09:38
Kommentar von: [Mitglied]

Ja, die LaufrĂ€der sind recht aktuell, aber im Grunde doch ganz schlicht. Ich habe mich aber auch nicht damit beschĂ€ftigt, wie “klassiche” LaufrĂ€der aussehen. Die Pedale sind immerhin auch aus den 1980ern. Mir gefĂ€llt halt daran die Form, die nicht so kastenartig ist wie die “klassischen".
Ein Konzept in dem Sinne gibt es gar nicht, ich wollte halt das Rad mit möglichst wenig Aufwand (auch finanziell) möglichst stimmig halten. Den Laufradsatz habe ich beispielsweise fĂŒr 60 Euro erstanden und deswegen dann nicht nach Epoche gefragt…

15.03.09 @ 15:14
Kommentar von: l bollig [Besucher]
l bollig
5 stars

blöder name - diamant!

Aha.

30.11.09 @ 08:13
Kommentar von: andre [Besucher]
andre
5 stars

schönes rad ist es geworden, und wenn es als alltagsrad genutzt wird sind die 2 bremsen genau richtig.
eine frage: du sagst neu lackiert und neu beklebt. wo hast du die aufkleber her? bin auf der suche nach solchen fĂŒr mein bahndiamanten. hoffe du kannst mir weiterhelfen.
mfg-der andre

24.12.09 @ 18:27


Formular wird geladen...

© Patrick G. Stoesser. Keine Verwendung ohne vorherige Genehmigung des Urhebers.
Impressum   |   Datenschutzhinweis
Powered by b2evolution   |   Skin based on asevo skin, modified and extended by Patrick G. Stoesser.