realfragment
/blog/
« Schlittschuhlaufen?Tag X in Stuttgart »

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

 Verfaßt am 28.08.10 um 13:41 Uhr, von , Kategorien: Bilder , Tags: , , , ,

Dieser Artikel ist mir was wert: Was ist das?
Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

"Des gibts doch gar net!" Der ├Ąltere Mann ruft es immer wieder, er kann kaum fassen, was hier geschieht und dass er dabei ist. ├ťber 30000 Stuttgart21-Gegner haben am Abend des 27.08.2010 den Landtag von Baden-W├╝rttemberg umstellt und verleihen ihrem Protest lautstark Ausdruck.

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

Angek├╝ndigt war eine Demonstration vom Bahnhof zum Schlo├čpark mit anschlie├čender Menschenkette um den Landtag - entlang der Bannmeile. Nach einiger Zeit bewegten sich die Demonstranten aber auf den Landtag zu und blieben erst direkt am Geb├Ąude stehen. Bis auf die ├╝blichen Rangeleien einiger meist jugendlicher Protestler blieb die Aktion friedlich, stellenweise fast schon heiter entspannt.

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

Es wurde nicht versucht, die lose Polizeikette zu durchbrechen - den Demonstranten ging es offenbar nicht um ein Kr├Ąftemessen mit der Polizei, die dementsprechend gelassen blieb. Ordner und Demonstranten bildeten eine Kette vor der Polizei und wandten sich an die Menge, ruhig zu bleiben. Laut wurde es trotzdem: Eine Stunde lang wurde gerufen, getrommelt, gepfiffen. Danach l├Âste sich die Versammlung auf.

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

Viele Demonstranten kehrten noch einmal zum nahe gelegenen Bahnhof zur├╝ck. Dort gab es nochmals mehrere lautstarke Umz├╝ge durch den Bahnhof, dessen Bahnsteige nach der Blockade in den vergangenen Tagen durch Polizei und DB Security abgeriegelt waren. Wer wollte, konnte zur Musik der S21-Gegner ein T├Ąnzchen wagen.

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

Mit der Gro├čkundgebung haben die S21-Gegner gezeigt, dass sie ihren Protest nachdr├╝cklich, f├╝r manche wohl auch nervend, aber friedlich ausdr├╝cken k├Ânnen. Das d├╝rfte nicht zuletzt auf die breite Zusammensetzung der Protestbewegung zur├╝ckzuf├╝hren sein. Der Versuch, die S21-Gegner zu kriminalisieren, d├╝rfte nach dem heutigen Tage wohl als gescheitert anzusehen sein. Von Extremisten und Kriminellen war am heutigen Tage jedenfalls nichts zu sp├╝ren.

Stuttgart 21: Zehntausende protestieren am Landtag

Weitere Artikel zum S21-Protest auf realfragment:
S21: Schwabenstreich in Heidelberg
65.000 gegen Stuttgart 21
Tag X in Stuttgart
Stuttgart 21: Der Protest geht weiter
Da rebelliert der Schwabe
Noch mehr Bilder gibt's bei realfragment@flickr.

Weiterf├╝hrende Links:
Bahnprojekt Stuttgart - Ulm
Nein zu Stuttgart 21 - Ja zum Kopfbahnhof
Bei Abriss Aufstand
Die Parksch├╝tzer

Dieser Artikel ist mir was wert: Was ist das?

Anzeige

1 Kommentar

Kommentar von: ebook leser [Besucher]
ebook leser

Faszinierend was dauerhafter B├╝rgerprotest bewirken kann. Jetzt kommt sogar Bahnchef Grube aus dem Geb├╝sch und will sich mit den Gegnern treffen. Es sieht zwar f├╝r mich nach Zeitschinderei aus, aber immerhin. Ich h├Ątte nie gedacht, dass die Gegner von Stuttgart 21 das erreichen. Ich frage mich auch, warum lernt die Politik nicht daraus und aus anderen Protestaktionen und l├Ąsst B├╝rgerabstimmungen zu. Vielleicht hat die Politik auch nur Angst vor dem Ergebnis.

28.08.10 @ 18:33


Formular wird geladen...

© Patrick G. Stoesser. Keine Verwendung ohne vorherige Genehmigung des Urhebers.
Impressum   |   Datenschutzhinweis
Powered by b2evolution   |   Skin based on asevo skin, modified and extended by Patrick G. Stoesser.